Geldhut

Kategorie: 
Aufwand: 
gering
Geldorigami: Geldhut
Material: 
  • Geldhut
  • ggf. Tesafilm
Anleitung: 

Ganz schnell einen Geldhut falten. Man kann z.B. kleinen Figuren diesen Hut aufsetzen oder den Hut direkt auf eine Karte oder ein Foto von dem/der Beschenkten kleben.
Und so gehts:

  • Geldschein hochkant vor sich hinlegen (also die kurze Seite oben/unten)
  • jetzt das untere Ende nach oben falten
  • noch einmal von links nach rechts zusammen falten und anschließend wieder auseinander falten, damit man eine Mittellinie erhält
  • die beiden geschlossenen Ecken (in meinem Fall die unteren Ecken) zur Mittellinie falten. Der Geldschein sollte jetzt die Form eines Häuschens haben.
  • das ungefaltete Stück des Geldscheins in Richtung Spitze falten. Damit es nicht überlappt, die Hälfte wieder zurückfalten.
  • den Geldschein umdrehen und die Ecken umknicken
  • jetzt das Ganze für die andere Seite wiederholen
  • nun muss der Hut nur noch an der offenen Seite aufgeklappt werden

 
Tipp:

  • Wenn es besser halten soll, kann man die Ecken des Huts noch mit Tesafilm fixieren.
Bewertung: 
0
No votes yet
Video: 
Go to top